Sie sind hier: DEUTSCHLAND > DER CONCIERGE
DeutschEnglishFrancais
31.8.2014 : 2:13

Der Concierge

Fast alle Reisenden kennen die Situation: man kommt abends im Hotel an, hat sich erst für die kommenden Tage ein Programm gemacht und weiß nun nicht, was man mit dem angebrochenen Abend anfangen soll. Was für ein Glück, wenn es da im Hotel einen Concierge gibt, der immer freundlich, engagiert und sachkundig Tipps geben kann.
Ob Theaterbesuch, Blumenstrauß, Babysitter, Limousine, ein gutes Restaurant oder vielleicht die gerade aktuelle In-Kneipe, der Concierge kennt nicht nur sein Haus, sondern auch die Stadt wie seine Westentasche und kann selbst für den ausgefallensten Wunsch noch den Geheimtipp geben.
Er hat alles, er weiss alles, er kann alles auftreiben, um den Aufenthalt für den Gast warm, behaglich und leicht zu machen. Das Kapital des Concierge ist sein Adressbuch (oder heutzutage sein Computer) , seine Verschwiegenheit und sein Einfühlungsvermögen.
Seine Königliche Hoheit Markgraf von Meissen Herzog zu Sachsen sagt über den Concierge:"Seit ich denken kann, das reicht nun bald ein Dreivierteljahrhundert zurück, haben mich die Concierges der großen Häuser, zunächst wegen ihrer schmucken Erscheinung, dann später wegen ihrer Sprachgewandheit, ihrem diplomatischen Geschick und ihrem Takt außerordentlich beeindruckt."